Wo du in Zürich Spanisch üben kannst

  • Post author:

Zürich an einem regnerischen Mittwoch.

Neulich fragte mich ein Student nach Tipps wo er – nebst dem Unterricht mit mir – in Zürich Spanisch üben kann. Eine gute Frage! Da ich selbst neu in Zürich bin, fragte ich zwei Freunde um Rat. Gemeinsam stellten wir eine Liste mit sieben Orten zusammen. Eins vorab: Es ist gar nicht so schwer in Zürich Spanisch zu üben. Doch lasst uns die Orte im Detail anschauen.  Los geht’s! 

1. Besuche spanische Restaurants und Cafés in Zürich

Sprichst du noch nicht so gut Spanisch, möchtest aber trotzdem ein Erfolgserlebnis verzeichnen? Dann besuche eines der vielen spanischen Restaurants in Zürich. Um einen Cortado oder Patatas Bravas zu bestellen, reicht dein Spanisch-Niveau bestimmt schon aus. Versuch es einfach und freue dich ab dem Erfolgserlebnis.

Mein absolutes Lieblingscafé ist die Buena Vista Cafebar in Zürich Altstetten. Ich mag die lebendige Atmosphäre, die karibische Musik im Hintergrund. Was mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat; Nach dem dritten Besuch erinnerte sich die Kellnerin an meinen Namen und an meine Kaffeepräferenz. Da fühlte ich mich gleich wie in meinem Stammcafé in Barcelona.

Übrigens, sobald der Lockdown zu Ende ist, möchte ich mich durch die Züricher Tapas-Bars degustieren. Blogbeitrag folgt!

grosse Paellapfanne mit Muscheln und Crevetten
«¡Una paella, por favor!» - Restaurant-Spanisch lernst du schnell.

2. Suche dir ein/e spanische/r Tandem-Partner*in

Sprichst du schon ein wenig Spanisch? Dann empfehle ich dir, ein/e Tandem-Partner*in zu suchen.  Ein Sprachtandem ist toll, um dein Hörverständnis zu verbessern. Und nebenbei wirst du eine Menge über die spanische respektive südamerikanische Kultur lernen. Ich mache zur Zeit ein Deutsch-Tandem und geniesse es total.


Normalerweise treffen sich Tandem-Partnerinnen einmal pro Woche  und sprechen zuerst eine halbe Stunde Deutsch und dann eine halbe Stunde Spanisch (oder umkehrt). Die Tandem-Partner*innen definieren bilateral wie sie die Treffen gestalten möchten. Einige quatschen gemeinsam, andere diktieren sich gegenseitig Texte und lösen gemeinsam Grammatik-Aufgaben

Wo finde ich Tandem-Partner*innen in Zürich?

Es gibt spezielle Seiten, um Tandem-Partner zu finden, z.B: https://sprachtandem.ch oder https://www.tandem.net/.

Die ZHAW (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften) bietet ebenfalls eine Sprachtandem-Vermittlung an. Hier geht es etwas formeller zu und her; ihr füllt zuerst einen Lernvertrag aus. Ein Besuch auf der Webseite der Sprachtandem-Vermittlung lohnt sich. Sie geben hilfreiche Tipps, wie du das Tandem gestalten kannst.

3. Schliesse dich Facebook-Gruppen für Spanier in Zürich an

Möchtest du dein Facebook-Feed ein wenig internationalisieren? Dann schliess dich spanischen Facebook-Gruppen aus Zürich an. Ich bin Mitglied bei «Españoles en Zürich» und «españoles en Zürich que se ayudan sin criticar».

Wir tauschen uns zum Beispiel darüber aus wo man in Zürich Padel spielen kann (typisch spanischer Sport), welches die beste Umzugsfirma ist oder wie man die Schweizer Steuererklärung korrekt ausfüllt. 

4. Gehe an Meetups und Sprach-Cafés

Die obenstehenden Facebook organisieren – ausserhalb der Pandemie- regelmässige «Quedadas» also Treffen. Wenn du schon ein wenig Spanisch sprichst, komm doch mal vorbei. Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Ansonsten empfehle ich auch Sprach-Cafés. Es gibt zum Beispiel das  Sprach-Café der Bibliothek in Baden oder das spanische Sprach-Café im GZ Bachwiesen. Wegen Corona, finden die Treffen momentan online via Zoom statt.

Und im Bistro International in Winterthur wird ab und an auch Spanisch gesprochen. Es findet einmal monatlich in der alten Kaserne statt und ist echt zu empfehlen. Als ich im Oktober da war, war sogar eine grosse katalanische Fraktion vertreten.

Zwei Teilnehmende sprechen Spanisch im Bistro International in Winterthur
Bistro International in Winterthur

5. Schliesse dich einem spanischem Club an

Natürlich kannst du dich auch einem  spanischem Club anschliessen. In der Regel treffen sich die Clubs monatlich zu einem Höck oder zu kulturellen Anlässen. Du wirst viel über die Kultur und die spanischen Bräuche lernen. Hier eine Liste von Clubs in Zürich

Punto de encuentro Zurich – Josefstrasse 102, 8005 Zürich

Ateneo Popular Español – Zurich – Minervastrasse 14 8032 Zürich

Centro Español Wädenswil – Seestrasse 183 8820 Wädenswil

Casal Catala de Zuric – Die Anlässe finden an unterschiedlichen Orten statt.

6. Leihe spanische Bücher in der Bibliothek aus

Die Pestalozzi-Bibliotheken Altstadt, Hardau, Oerlikon und Schütze haben einen Fundus an spanischen Büchern. Früher gab es sogar einen spanischen Lesezirkel. Wer weiss, vielleicht eröffnen sie ihn wieder, wenn genügend Intressierte nachfragen. 

Das Ateneo Popular Español unterhält  eine Bibliothek mit spanischer Literatur im Spanischen Konsulat an der Riedtlistrasse 17, 8006 Zürich

Spanisches Kinderbuch, zwei spanische Geschichtsbücher und ein spanisches Wirtschaftsbuch
Spanische Bücher für jedes Publikum meiner Familie.

7. Mach eine Stadttour auf Spanisch

Als ich das erste Mal in Zürich im Urlaub war, machte ich eine «Free Walking Tour» in Zürich West auf Spanisch. Es war ein toller Nachmittag und ich lernte Reisende aus Kolumbien, Spanien und Ecuador kennen. Für Spanischlernende ist es eine gute Möglichkeit das Sprachverständnis zu trainieren und mehr über Zürich zu lernen.

Die Stadtführungen sind momentan (Stand April 2021) pausiert. Schau aber auf der Webseite von Freewalk wann Sie die Führungen wieder anbieten.

Und wo übst du Spanisch?

Hast du ein Tipp wo Spanischlernende ihre ersten Brocken anwenden können? Lass es mich wissen!

Artikel teilen

This Post Has 3 Comments

  1. Mark

    Thanks for your blog, nice to read. Do not stop.

Schreiben Sie einen Kommentar